Studienrichtung Finance, Auditing, Controlling, Taxation und Supplements („FACT-S“) im Bachelor Wirtschaftswissenschaften

Symbolbild zum Artikel. Der Link öffnet das Bild in einer großen Anzeige.

Ab dem Wintersemester 2022/23 wird im Rahmen des Bachelor Wirtschaftswissenschaften am Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften die neue Studienrichtung Finance, Auditing, Controlling, Taxation und Supplements („FACT-S“) angeboten.

Das Ziel der Studienrichtung „FACT-S“ ist die interdisziplinäre Vermittlung von fachlichen und persönlichen Kompetenzen in Finance, Auditing, Controlling und Taxation sowie ergänzenden Studieninhalten („Supplements“). Diese Inhalte sind für berufliche Tätigkeiten in Unternehmen und öffentlichen Institutionen relevant und werden zunehmend durch Megatrends wie die Digitalisierung und Nachhaltigkeit geprägt. Die Studienrichtung „FACT-S“ bereitet Studierende auf zukunftsträchtige Berufsfelder im Finanz- und Rechnungswesen von Unternehmen (Industrie, Banken und Versicherungen), bei Steuer- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und in der Unternehmensberatung sowie in Aufsichtsbehörden und internationalen Organisationen vor. Eine starke Vernetzung mit Praxiskooperationspartnern und die Integration von neuesten Forschungserkenntnissen bereitet für die Studierenden der Studienrichtung „FACT-S“ eine tragfähige Basis für den Berufseinstieg oder weiterführende Masterprogramme vor.

Die Studienrichtung besteht aus einem Einführungsmodul im ersten Fachsemester und fünf weiteren Modulen ab dem dritten Fachsemester. Belegt werden kann „FACT-S“ von Studierenden mit Beginn zum Wintersemester 2022/23. Weitere Informationen zu Inhalten, Kompetenzen, Zielgruppe, Karrieremöglichkeiten und Arbeitgebern sowie den angebotenen Modulen finden Sie in unserer Rubrik zu „FACT-S“, auf der Homepage des Fachbereichs sowie im aktuellen Modulhandbuch für den Bachelor Wirtschaftswissenschaften.