FACT-Institut

Forschungsbereiche

Die Forschung im Bereich FACT wird von allen beteiligten Professorinnen und Professoren getragen, die jeweils spezifische Forschungsschwerpunkte aufweisen. Darüber hinaus sind im Bereich FACT zwei gemeinsame Forschungsfelder des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften angesiedelt:

Beschreibung des Forschungsfelds Versicherungen und Risiko

Der Schwerpunkt Versicherungen und Risiko untersucht die Auswirkungen gesellschaftlicher und technologischer Entwicklungen wie Digitalisierung, Individualisierung und demographische Entwicklung auf die Rollen, Aufgaben und Ausgestaltungen von Privat- und Sozialversicherungen. Eine rege Vernetzung zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik erfolgt im Forum V, dem nordbayerischen Institut für Versicherungswissenschaft und -wirtschaft, einem An-Institut der FAU, an dem u.a. auch die vier fördernden Versicherungsunternehmen (ERGO Direkt, HUK-Coburg, NÜRNBERGER Versicherungen, uniVersa) sowie Verbände (BWV Nordbayern-Thüringen) intensiv beteiligt sind.

Mitglieder des Forschungsfelds Versicherungen und Risiko

Lehrstuhl Lehrstuhlinhaber
Versicherungswirtschaft und Risikomanagement Prof. Dr. Nadine Gatzert
Wirtschaftsprivatrecht Prof. Dr. Jochen Hoffmann
Finanzierung und Banken Prof. Dr. Hendrik Scholz
Statistik und empirische Wirtschaftsforschung Prof. Regina T. Riphahn, Ph.D.
Gesundheitsmanagement Prof. Dr. Oliver Schöffski, MPH
Empirische Mikroökonomie Prof. Dr. Gesine Stephan
Versicherungsmarketing Prof. Dr. Martina Steul-Fischer
Gesundheitsökonomie Prof. Dr. Harald Tauchmann

Sprecher des Forschungsfelds Versicherungen und Risiko

Prof. Dr. Nadine Gatzert
Tel.: +49(0)911 5302 95884
E-Mail: nadine.gatzert@fau.de

Prof. Dr. Hendrik Scholz
Tel.: +49(0)911 5302 648
E-Mail: hendrik.scholz@fau.de

Beschreibung des Forschungsfelds Steuern und Steuerpolitik

Der Schwerpunkt Steuern analysiert die Wirkungen des Steuersystems auf das Entscheidungsverhalten der Steuerzahler und erarbeitet, auch auf Grundlage empirischer Untersuchungen und verhaltensökonomischer Analysen, Vorschläge für die Ausgestaltung des Steuerrechts auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene. Im Mittelpunkt stehen die Anpassung des Steuersystems an die Erfordernisse wachsender wirtschaftlicher Integration, die Thematik der Steuerhinterziehung und die Auswirkungen der Digitalisierung auf Steuerstrukturen, Verwaltung und Gestaltung. Neben interuniversitären Kooperationen im Rahmen des International Graduate Program »Evidence Based Economics« gibt es einen regen Austausch mit der Steuerberaterkammer Nürnberg und den größeren Steuerkanzleien der Metropolregion.

Mitglieder des Forschungsfelds Steuern und Steuerpolitik

Lehrstuhl Lehrstuhlinhaber
Soziologie und Empirische Sozialforschung Prof. Dr. Martin Abraham
Wirtschaftstheorie Prof. Dr. Veronika Grimm
Betriebswirtschaftliche Steuerlehre Prof. Dr. Frank Hechtner
Rechnungswesen und Prüfungswesen Prof. Dr. Klaus Henselmann
Rechnungswesen und Controlling Prof. Dr. Thomas M. Fischer
Wirtschaftspolitik Prof. Dr. Johannes Rincke
Sozialpolitik Prof. Dr. Matthias Wrede

Sprecher des Forschungsfelds Steuern und Steuerpolitik

Prof. Dr. Thiess Büttner
Tel.: +49(0)911 5302 95200
E-Mail: thiess.buettner@fau.de

Prof. Dr. Thomas M. Fischer
Tel.: +49(0)911 5302 95650
E-Mail: wiso-sprecher@fau.de

Aktuelle Publikationen

Qualitätszirkel des Master FACT

Der Qualitätszirkel (QZ) setzt sich aus studentischen Vertretern (Studierende des Masters FACT) und der Studiengangsleitung sowie dem Masterkoordinator zusammen. Im QZ werden aktuelle Probleme und Entwicklungen des Masters FACT besprochen. Der QZ setzt sich somit insbesondere für die Belange der Studierenden ein. Zur Unterstützung des QZ können die Studierenden jederzeit Probleme und Verbesserungsvorschläge persönlich oder über die StudOn-Gruppe FACT-Qualitätszirkel an den QZ herantragen.

Aufgaben

  • Förderung der Qualitätsentwicklung auf der Ebene des Studiengangs
  • Identifikation von Potentialen zur Qualitätsverbesserung in der täglichen Praxis
  • Sicherung der Kommunikation zwischen Studierenden und Dozierenden

Rolle der QZ-Mitglieder

  • Kritiker – Keine Kritik wird abgewiesen
  • Klassensprecher des Studiengangs
  • Bindeglied zwischen Studierenden und Lehrenden

Funktionsweise

  • Studierende haben jederzeit die Möglichkeit, Probleme und Verbesserungsvorschläge persönlich oder über die StudOn-Gruppe FACT-Qualitätszirkel an den QZ heranzutragen
    • Dies können Probleme im Studiengang, bei einzelnen Modulen oder im Master insgesamt sein (keine individuellen, persönlichen Probleme)
  • Beim QZ-Treffen (i.d.R. zwei Sitzungen pro Semester) werden die aktuellen Themen diskutiert. Die Ergebnisse bzw. der Stand der Diskussion werden ggf. im nächsten QZ-Treffen oder der Sitzung der Studiengangskommission besprochen.
  • Die Ergebnisse werden den Studierenden zur Verfügung gestellt (Protokolle in StudOn).

Mitarbeit im Qualitätszirkel

Wer Interesse an einer Mitarbeit hat, kann sich bitte an Frau Daniela Tagsold wenden.

Durch die Mitarbeit im QZ können Sie aktiv an der Verbesserung der Attraktivität des FACT-Masters mitwirken und die Entwicklungen innerhalb des Studiengangs mitgestalten.

Für die Mitgliedschaft erhalten Sie bei regelmäßiger Teilnahme an den Sitzungen ein entsprechendes Zertifikat.

Einbindung des Qualitätszirkels

Einbindung des Qualitätszirkels

Vorstände des Qualitätszirkels

Frau Tomke Hartmann

Herr Jonathan Ilchev

FACT-Lehrstühle

Finance Finanzierung und Banken

Versicherungswirtschaft und Risikomanagement *

Prof. Dr. Scholz

Prof. Dr. Gatzert

Auditing Rechnungswesen und Prüfungswesen

Sustainability Reporting

Wirtschaftsprivatrecht

Prof. Dr. Henselmann

Prof. Dr. Nipper

Prof. Dr. Hoffmann

Controlling Business Analytics und Sustainability

Rechnungswesen und Controlling

Prof. Dr. Kaya

Prof. Dr. Fischer

Taxation Steuerlehre **

Steuerrecht und Öffentliches Recht

Prof. Dr. Hechtner

Prof. Dr. Ismer

* und Versicherungsmarketing

** und Finanzwissenschaft

Prof. Dr. Steul-Fischer

Prof. Dr. Büttner