Seiteninterne Suche

Master FACT

Zugangstest

 

Informationen zum Zugangstest

Termin

Der Zugangstest wird spätestens einen Monat vor Ende einer Bewerbungsfrist durchgeführt:

  • bei Bewerbung zum Sommersemester: spätestens im Dezember
  • bei Bewerbung zum Wintersemester: spätestens im April

Pro Semester wird nur ein Zugangstest angeboten!

Nächster Termin des Zugangstests (für eine Bewerbung zum Sommersemester 2018):

  • Samstag 04.11.2017
  • 13.00 Uhr – 15.00 Uhr
  • Hörsaal H4 des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften
    (Lange Gasse 20, 90403 Nürnberg) bzw. siehe Lageplan

Anmeldung

Die verbindliche Anmeldung zum Zugangstest erfolgt unter Angabe von Name und Email-Adresse bis spätestens drei Tage vor dem Termin des Zugangstests. Verspätete oder unvollständige Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden.
Die Anmeldung für den Zugangstest am 04.11.2017 für eine Bewerbung zum Studienbeginn im Sommersemester 2018 ist ab sofort hier möglich:

 

 

Bestehensquote

zum SoSe 2017: insgesamt 87%

zum WiSe 2016/17: insgesamt 75%

Durchführung

Der Zugangstest findet in schriftlicher Form mit einer Dauer von 120 Minuten in den Räumen der Rechts- und Wirtschftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg (Lange Gasse 20, Nürnberg) statt. Er umfasst Aufgabenstellungen aus den Grundzügen der externen Rechnungslegung, der Kostenrechnung, des Controllings, der Investition, der Finanzierung und der Steuer/Finanzwissenschaft, die in den vier Aufgabenblöcken Finance, Auditing, Controlling und Taxation zu je 40 Minuten geprüft werden. Von den vier Aufgabenblöcken wählen Sie drei aus, die Sie dann bearbeiten müssen. Es werden nur diese drei Aufgaben bewertet!

Beipielzugangstest

Hier finden Sie einen Beispielzugangstest (Stand 22.08.2012).

Literaturempfehlungen für den Zugangstest

Die aktuellen Literaturempfehlungen (Stand 27.3.2017) für den Zugangstest finden Sie hier.

Das Buch für den Auditing-Teil finden Sie hier.

Bewertung

Für die Bewertung und Notenstufen im Zugangstest gilt § 19 Abs. 1 Satz 1 MPOWIWI entsprechend.

Nach dem Test

Das Ergebnis des Zugangstests wird spätestens eine Woche vor Ende der Bewerbungsfrist per E-Mail mitgeteilt. Nur wenn Sie den Test bestanden haben, können Sie sich für den Master bewerben. Fügen Sie daher bitte die Mitteilung über den bestandenen Zugangstest Ihrer Bewerbung bei.

Informationen zur Ausnahmeregelung zum Zugangstest

GMAT

Der Zugangstest kann durch den Nachweis eines Graduate Management Admission Tests® (GMAT) mit mindestens 600 Punkten (Score Report) ersetzt werden. Nur wenn Sie den GMAT mit mind. 600 Punkten bestanden haben, können Sie sich für den Master bewerben. Fügen Sie daher bitte die Mitteilung über den bestandenen GMAT, anstelle des Zugangstests, Ihrer Bewerbung bei.

If you are not able to take part in our „Zugangstest“ here at the university of nuremberg, especially if you are living in a foreign country, it is possible to replace the „Zugangstest“ by a GMA-Test (Graduate Management Admission Tests®). If you do so, keep in mind you have to pass the GMAT with at least 600 points. Add the confirmation of your passed GMAT to your application.

Informationen zum GMAT finden Sie unter http://www.mba.com/global. Dort finden Sie auch eine kostenlose Software zur Testvorbereitung und Informationen über ein Test Center in Ihrer Nähe.

Score Report

Direkt nach dem Sie den GMAT durchgeführt haben, erhalten Sie ein „unofficial Score Report“. Dieser reicht als Nachweis für die Bewerbung aus.

FAQ

Warum ein Zugangstest?
Der Zugangstest soll zeigen, ob die Bewerberin/der Bewerber die erforderlichen Vorkenntnisse auf dem Gebiet Finance, Auditing, Controlling und Taxation hat.

Muss ich am Zugangstest teilnehmen, unabhängig von der Durchschnittsnote aus bisher erworbenen Studienleistungen?
Ja. (Ausnahme: GMAT als alternative Zulassungsvoraussetzung bestanden).

Wie oft findet der Zugangstest statt?
Der Zugangstest wird nur 1x pro Semester geschrieben. Es werden keine Nachschreibetermine vereinbart.

Wann findet der Zugangstest statt?
– Für eine Bewerbung zum Wintersemester erfolgt der Zugangstest in der Regel im April eines Jahres.
– Für eine Bewerbung zum Sommersemester erfolgt der Zugangstest in der Regel im November eines Jahres.

Bekomme ich eine Bestätigungs-E-Mail wenn ich mich zum Zugangstest angemeldet habe?
Nein. Sie erhalten direkt im Anschluss an die Anmeldung im Browserfenster eine Bestätigung, die Sie sich, falls gewünscht, ausdrucken können.

Was wird beim Zugangstest geprüft?
Beim Zugangstest werden die Vorkenntnisse der Bewerberinnen/Bewerber aus dem Bachelorstudium aus den Bereichen der externen Rechnungslegung, der Kostenrechnung, des Controllings, der Investition, der Finanzierung und der Steuer/Finanzwissenschaft geprüft. Es wird kein Fachwissen auf Masterniveau verlangt.

Welche Hilfsmittel sind beim Zugangstest zulässig?
– Ein geräuscharmer, nicht programmierbarer Taschenrechner sowie alle Gesetze einschließlich der internationalen Standards (IAS/IFRS).

– Zulässige Gesetzeskommentierungen sind:
1. Paragraphenverweise,
2. farbige Markierungen,
3. Post-Its, die das Auffinden einschlägiger Normen erleichtern sollen; auf den Post-Its darf die Überschrift (bzw. Teile der Überschrift) einzelner Paragrafen wörtlich wiedergegeben werden.

– Unzulässig sind alle sonstigen wörtlichen Anmerkungen.

Was muss ich zum Zugangstest mitbringen?
Die zulässigen Hilfsmittel sowie einen amtlichen Ausweis mit Lichtbild!

Wie erfahren die Bewerberinnen/Bewerber vom Ergebnis des Zugangstests?
Das Ergebnis des Zugangstests wird in der Regel einen Monat vor Ende der Bewerbungsfrist per E-Mail mitgeteilt.

Wie ist das weitere Vorgehen, wenn ich den Zugangstest bestanden habe?
Wenn Sie einen Bescheid per E-Mail über den bestandenen Zugangstest erhalten haben, laden Sie diesen bei der Bewerbung in campo.fau.de hoch und fügen ihn den schriftlichen Unterlagen bei. Wird der Bescheid über den bestandenen Zugangstest der Bewerbung nicht beigefügt, gilt diese als unvollständig und wird abgelehnt!

Ist man automatisch zugelassen, wenn man den Zugangstest bestanden hat?
Nein. Siehe hierzu auch „Welche Rolle spielt der Zugangstest bei der Bewerbung“.

Welche Rolle spielt der Zugangstest bei der Bewerbung?
Der Zugangstest ist nur ein Bestandteil im Rahmen des Zulassungsprozesses. Die Note des Zugangstest geht in die Beurteilung mit max. 30 von 100 Punkten ein. Weiterhin sind die Note des Bachelorabschlusses und sonstige Zusatzqualifikationen relevant.

Wie lange gilt ein erfolgreich abgelegter Zugangstest?
Der Bescheid über den bestandenen Zugangstest ist so lange gültig, bis sich das Qualifikationsfeststellungsverfahren wesentlich ändert.

Was passiert, wenn der Zugangstest nicht bestanden wird?
Wenn der Zugangstest nicht bestanden wird, kann man nicht zum Masterstudium zugelassen werden – AUSNAHME: es wird der Bewerbung anstelle des Zugangstests ein mit mind. 600 Punkten bestandener GMAT beigefügt. Der Zugangstest kann für eine spätere Bewerbung zu einem späteren Prüfungstermin (nur 1x pro Semester) wiederholt werden.