Forschung FACT

Forschung am FACT-Institut

Die Forschung im Bereich FACT wird von allen beteiligten Professoren getragen, die jeweils spezifische Forschungsschwerpunkte aufweisen.

Darüber hinaus sind im Bereich FACT zwei gemeinsame Forschungsfelder des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften angesiedelt:

Forschungsfeld Steuern und Steuerinstitut Nürnberg (SIN)

Forschungsfeld Bewertung

 

Beschreibung des Forschungsfelds Bewertung

In den letzten Jahren hat der Stellenwert von Unternehmensbewertungen permanent zugenommen. Beispielsweise stellen Akquisitionen und Fusionen inzwischen anerkannte Instrumente der Geschäftsstrategie dar. Die rechtliche Ausgestaltung der Unternehmenstätigkeit bildet dabei häufig einen zentralen Werteinfluss. Auch wertorientiertes Controlling und entsprechende Vergütungssysteme finden immer stärkere Verbreitung. Die zunehmende Auflegung innovativer Finanzprodukte durch Versicherungen und Banken verstärkt das Interesse an der Bewertung und Analyse derselben. Im Bereich Asset Management stellt die Bewertung der Leistung von Fonds ein interessantes Forschungsfeld dar.

Vor diesem Hintergrund umfasst das Forschungsfeld alle Fragestellungen, die sich mit risikoadäquater Bewertung von Unternehmen, notierten und nicht-notierten Unternehmensanteilen, immateriellen Werten (Intangibles), Geschäftsbereichen, Projekten und Finanzprodukten beschäftigen.

Bewertung wird ganzheitlich als

  • monetäre Bewertung im engeren Sinne,
  • nicht-monetäre quantitative Bewertung (z.B. Rating oder Ranking) sowie
  • qualitative Beurteilung (z. B. Vergleich rechtlicher Gestaltungsalternativen)

aufgefasst.

 

Mitglieder des Forschungsfelds Bewertung

Lehstuhl Lehrstuhlinhaber
Rechnungswesen und Controlling Prof. Dr. Thomas M. Fischer
Versicherungswirtschaft und Risikomanagement Prof. Dr. Nadine Gatzert
Rechnungswesen und Prüfungswesen Prof. Dr. Klaus Henselmann
Wirtschaftsprivatrecht Prof. Dr. Jochen Hoffmann
Finanzierung und Banken Prof. Dr. Hendrik Scholz

 

Sprecher des Forschungsfelds Bewertung

Prof. Dr. Hendrik Scholz
Tel.: +49(0)911 5302 648
E-Mail: hendrik.scholz@fau.de

 

Weitere Partner:

  • IACVA-Germany (International Association of Consultants, Valuers and Analysts – Germany e.V.),
    Berufsverband für Unternehmensbewerter in Deutschland
  • Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e. V., Arbeitskreis „Finanzierungsrechnung“
    (Ansprechpartner Prof. Dr. Günther Gebhardt, Universität Frankfurt a. M.);
  • Arbeitskreis „Immaterielle Werte im Rechnungswesen“
    (AP Prof. Dr. Axel Haller, Universität Regensburg)
  • Deutscher Investor Relations Verband e. V. (DIRK)
    (AP Kay Bommer, Geschäftsführer)
  • Rödl & Partner, Nürnberg (AP Geschäftsführer Dr. Bömmelburg, Gastdozent)
  • Munkert, Kugler & Partner, Nürnberg
    (AP Geschäftsführer Dr. Munkert jun., Gastdozent)
  • E&Y Transaction Advisory Services, Frankfurt
    (AP Geschäftsführer A. Herzing und Dr. Hayn, Gastdozenten)
  • PwC Corporate Finance (AP Geschäftsführer Dr. Menninger und E. Späth, langjährige Lehrbeauftragte bzw. Gastdozenten)
  • KPMG (AP Dr. Marc Castedello, München)
  • außerdem: Stern-Stewart, BCG, McKinsey, TeamBank AG u.a.

 

Aktuelle Forschungsprojekte

  • Anreizsysteme im Kontext unternehmerischer Nachhaltigkeit (Prof. Dr. Thomas M. Fischer)
  • Controlling von Restrukturierung in Unternehmen (Prof. Dr. Thomas M. Fischer)
  • Unternehmerische Nachhaltigkeit und wertorientierte Unternehmensführung (Prof. Dr. Thomas M. Fischer)
  • Wissensbilanz und Lageberichterstattung (Prof. Dr. Thomas M. Fischer)
  • Performance and risks of life settlement funds (Prof. Dr. Nadine Gatzert)
  • Risk management using index-linked catastrophic loss insurance instruments (Prof. Dr. Nadine Gatzert)
  • Market consistent valuation and solvency assessment in the insurance industry (Prof. Dr. Nadine Gatzert)
  • Quantifying credit and market risk under Solvency II (Prof. Dr. Nadine Gatzert)
  • Jahresabschlussinformationen und Kapitalkosten (Prof. Dr. Klaus Henselmann)
  • Publizitätsverhalten mittelständischer Unternehmen (Prof. Dr. Klaus Henselmann)
  • Prognoserelevanz des verbalen Unternehmensreportings (Prof. Dr. Klaus Henselmann)
  • Internationales Übernahmerecht (Prof. Dr. Jochen Hoffmann)
  • Kartellrecht brancheneinheitlicher AGB-Klauselwerke (Prof. Dr. Jochen Hoffmann)
  • Empirische Rechnungslegungspublizität von börsennotierten sowie mittelständischen Unternehmen (Dr. Devrimi Kaya)
  • Enhancing the Profitability of Earnings Momentum Strategies: The Role of Price Momentum, Information Diffusion and Earnings Uncertainty. (Prof. Dr. Hendrik Scholz)
  • Short-term persistence of hybrid mutual fund performance: The role of style shifting abilities (Prof. Dr. Hendrik Scholz)
  • Performance of international and global equity mutual funds: Country and sector momentum matter (Prof. Dr. Hendrik Scholz)
  • Selection, timing and total performance of equity funds: Wasting time measuring timing (Prof. Dr. Hendrik Scholz)